Zum Inhalt springen

WM-Qualifikation Irland vs. Dänemark und der Schrei nach Toren

Am Dienstagabend wird das letzte europäische WM-Ticket vergeben. Dafür in Frage kommen Irland und Dänemark. Nach dem 0:0 im Hinspiel sind nun Tore garantiert. Diese blieben in der Barrage zuletzt Mangelware.

Dänemark Christian Eriksen versucht sich gegen drei Iren.
Legende: Irgendwie ins Tor Dänemarks Christian Eriksen versucht sich gegen drei Iren. Keystone

Das torlose Unentschieden zwischen Dänemark und Irland im Barrage-Hinspiel vom vergangenen Samstag war nichts für Fussball-Feinschmecker. Die Iren verteidigten mit Mann und Maus, die Dänen fanden keine Lösungen im Angriff – und wenn doch, scheiterten sie am irischen Keeper Darren Randolph.

Ende der Durststrecke vorprogrammiert

Das 0:0 aus dem Hinspiel bedeutet aber auch, dass im Rückspiel zwingend Tore fallen müssen. Wenn nicht in 90 Minuten regulärer Spielzeit und allfälliger Verlängerung, dann spätestens im Elfmeterschiessen.

Unabhängig vom Zeitpunkt des Einschlags kann man jetzt schon sagen, dass es der erste Treffer sein wird nach zuletzt 569 torlosen Minuten in der WM-Barrage, die interkontinentalen Affichen miteingerechnet.

Egal ob Christian Eriksen, Robbie Brady oder sogar Nicklas «Lord» Bendtner – jemand muss das Runde ins Eckige bringen, denn heute gilt: Ohne Tor kein WM-Ticket.

Legende: Video Hinspiel: Dänemark stürmt erfolglos an abspielen. Laufzeit 2:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 11.11.2017.