Italiens WM-Ticket liegt bereit

9 Monate vor dem Eröffnungsspiel in Sao Paulo können sich am Dienstag nebst der Schweiz 3 Mannschaften vorzeitig das WM-Ticket für Brasilien sichern. Italien ist dabei als einzige Nation nicht einmal auf Schützenhilfe angewiesen.

Den Italienern fehlt nur noch ein Sieg.

Bildlegende: Vorwärts Richtung Brasilien Den Italienern fehlt nur noch ein Sieg. Keystone

Schlagen die «Azzurri» in Turin Tschechien, dann sind sie qualifiziert. Allerdings warnt Itailens Coach Cesare Prandelli: «Es wird hart. Die Tschechen spielen um ihre letzte Chance.» Das Hinspiel hatte torlos geendet.

Löw rechnet noch nicht mit Qualifikation

Einfacheren Aufgaben blicken Deutschland und die Niederlande entgegen. Allerdings sind beide Teams auf Fremdhilfe angewiesen, wollen sie die vorzeitige WM-Qualifikation perfekt machen.

Ein Sieg der DFB-Elf auf den Färöer-Inseln steht eigentlich ausser Frage. Die Deutschen müssen aber hoffen, dass Schweden in Kasachstan nicht gewinnt. «Das kann ich mir nicht vorstellen», so Coach joachim Löw.

«Oranje» blickt nach Rumänien

Auch die Niederlande trifft mit Andorra auf einen sogenannten «Fussball-Zwerg». «Oranje» wäre in Falle eines Sieges aber nur qualifiziert, wenn Rumänien zuhause gegen die Türkei Punkte liegen lässt.

Übersicht WM-Quali