Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-Qualifikation Kroatien mit neuem Trainer ins entscheidende Spiel

In Kroatien liegen die Nerven blank. Vor dem letzten und entscheidenden WM-Qualifikationsspiel gegen die Ukraine wird Nationaltrainer Ante Cacic entlassen.

Zlatko Dalic
Legende: Soll Kroatien doch noch zur WM führen Zlatko Dalic. Getty Images

Nach dem 1:1 gegen Finnland und dem Rückfall von Platz 1 auf 2 in der Gruppe I der WM-Qualifikation hat Kroatiens Verband reagiert und Nationaltrainer Ante Cacic entlassen.

«Zlatko Dalic ist der neue Trainer und wird die Verantwortung für das letzte Qualifikationsspiel auswärts in der Ukraine übernehmen», sagte Verbandspräsident Davor Suker an einer Pressekonferenz, «wir haben in den letzten vier Spielen nur vier Punkte geholt und mussten daher reagieren.»

Dalic mit arabischer Erfahrung

Der 50-jährige Dalic ist seit 2010 Klubtrainer in der arabischen Welt. In den letzten drei Jahren coachte er Al-Ain. Mit dem Klub aus den Vereinigten Arabischen Emiraten erreichte er 2016 den asiatischen Champions-League-Final.

Mit Dalic soll Kroatien im letzten Spiel gegen die Ukraine 3 Punkte holen. Auch ein Unentschieden würde den Kroaten zum Barrageplatz reichen.

Legende: Video Kroatien kassiert in letzter Minute den Ausgleich gegen Finnland abspielen. Laufzeit 00:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 06.10.2017.