Lettland – ein Gegner voller Unbekannten

In der Schweiz kennt man Lettland-Keeper Andris Vanins bestens. Aber sonst? Wir haben einige interessante Fakten über den Schweizer Gegner vom Samstag zusammengetragen.

Lettlands bester Torschütze Valerijs Sabala.

Bildlegende: Schiebt eine ruhige Kugel Lettlands bester Torschütze Valerijs Sabala. imago

Gründung: Der lettische Verband wurde erst 1991 nach dem Zerfall der Sowjetunion gegründet. Zum 7. Mal nehmen die Balten seitdem an einer WM-Qualifikation teil, geschafft haben sie es noch nie. Knapp war es 2010, als man hinter der Schweiz und Griechenland Rang 3 belegte.

Grösster Erfolg: 2004 qualifizierte sich Lettland für die EURO in Portugal. Dort schied man nach der Vorrunde sieglos mit 1 Punkt aus.

Ranking: Heute ist Lettland weit entfernt von der Weltspitze und figuriert im Fifa-Ranking auf Rang 111, exakt 100 Plätze hinter der Schweiz.

Head-to-head: Die Schweiz hat bislang 3 Mal gegen Lettland gespielt. 2 Partien wurden knapp gewonnen (1997 in Luzern mit 1:0, 2008 in St. Gallen mit 2:1). Nur zu einem 2:2-Remis reichte es 2009 in Riga.

Die Bekannten: Bekanntester Akteur bei den Letten ist der langjährige Sion-Keeper Andris Vanins, der mittlerweile beim FC Zürich spielt. Der 36-Jährige hat 79 Länderspiele absolviert, damit ist er im aktuellen Kader die Nummer 2 hinter Verteidiger Kaspars Gorkss (82 Länderspiele).

Andris Vanins hält einen Ball fest.

Bildlegende: «Der Schweizer» Andris Vanins spielte einst beim FC Sion. Nun steht er beim FCZ zwischen den Pfosten. Keystone

Die Unbekannten: Neben Vanins stehen im Kader Lettlands wenig bekannte Spieler. Viele Akteure sind Legionäre in verschiedenen Ligen Osteuropas (Polen, Tschechien, Ungarn, Russland). In Europas Westen spielen neben Vanins noch Verteidiger Vitalijs Maksimenko (Mattersburg) und Stürmer Deniss Rakels (Reading).

Der Trainer: Der erst 40-jährige Marians Pahars coacht Lettland seit 2013. Als Spieler war er während 7 Jahren in England aktiv (141 Spiele für Southampton). In bislang 31 Partien holte er mit seinem Team 7 Siege und 11 Unentschieden.

Topskorer: Erfolgreichster Torschütze in Lettlands Kader ist Stürmer Valerijs Sabala mit 10 Toren in 31 Spielen. Der 22-jährige Stürmer gehört seit 2014 Club Brügge, wurde bislang aber ausgeliehen und hat noch nie für die Belgier gespielt.

Sendebezug: SRF zwei, sportflash, 23.03.2017, 20:10 Uhr