Messi mit 50. Länderspiel-Tor – Brasilien patzt erneut

Argentinien befindet sich in der WM-Qualifikation weiter auf dem Vormarsch. Die «Albiceleste» schlug Bolivien 2:0. Brasilien kam gegen Paraguay dank eines Last-Minute-Treffers immerhin zu einem Punktgewinn.

Fussballer jubelt.

Bildlegende: Jubiläum Lionel Messi traf zum 50. Mal für Argentinien. Reuters

Dank des 50. Länderspiel-Treffers von Weltfussballer Lionel Messi ist Argentinien in der Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland auf dem Vormarsch. Argentinien bezwang in der Nacht auf Mittwoch in Cordoba Bolivien mit 2:0. Gabriel Mercado (19.) schoss das 1:0, Messi markierte in der 30. Minute per Elfmeter den Endstand.

Fussball-Spiel.

Bildlegende: Später Jubel Brasilien erzielt in der Nachspielzeit den Ausgleich. Reuters

Alves rettet Brasilien in Nachspielzeit Punkt

Brasilien kommt weiter nicht auf Touren. Dani Alves rettete der «Seleçao» gegen Paraguay in der Nachspielzeit einen Punkt. Ex-Luzerner Dario Lezcano und Edgar Benitez hatten Paraguay bis zur 49. Minute mit 2:0 in Front geschossen. Brasilien liegt nach 6 Partien nur auf Rang 6 und wäre derzeit nicht für die WM qualifiziert.

Nach der ersten Niederlage für Ecuador, das in Kolumbien 1:3 verlor, übernahm Uruguay dank eines 1:0 gegen Peru die Tabellenführung der Südamerika-Qualifikation.