Quali zur WM 2018: Nati mit gutem Los

Das Los hat es mit der Fussball-Nati gut gemeint. Die Schweiz trifft in der Qualifikation zur Endrunde 2018 in Russland in der Gruppe B auf Portugal, Ungarn, die Färöer, Lettland und Andorra.

Video «Fussball: Auslosung WM-Qualifikation 2018» abspielen

Die Auslosung zur WM-Qualifikation 2018

1:28 min, aus sportaktuell vom 25.7.2015

Die Schweizer Fussball-Fans dürfen sich auf die Duelle mit Superstar Cristiano Ronaldo freuen. Denn aus Topf 1 wurde der Nati Portugal zugelost. In Anbetracht der Historie und der nominellen Stärke dürfen die Lusitanier zwar als Gruppenfavorit eingestuft werden. Angesichts der eher dürftigen Qualifikations-Kampagnen der letzten Jahre muss sich das Team von Coach Vladimir Petkovic jedoch nicht verstecken. Portugal schaffte es nur via Barrage an die WM 2010, die EM 2012 und die WM 2014.

Mit Deutschland oder Spanien, die wie Portugal in Topf 1 eingeteilt waren, hätte es die Schweiz auch härter treffen können. Und mit Ungarn (aus Topf 3), den Färöern (Topf 4), Lettland (Topf 5) und Andorra (Topf 6) warten lösbare Aufgaben auf die Schweiz.

Italien trifft auf Spanien

Attraktive Duelle versprechen die Gruppen A (u.a. Niederlande, Frankreich, Schweden) und G (Spanien, Italien). Weltmeister Deutschland ist in der Gruppe C mit Tschechien, Nordirland und Norwegen klar favorisiert.

Für die WM qualifizieren sich die Gruppensieger und jene 4 Zweitplatzierten, welche sich in den Barrage-Duellen durchsetzen. Mit Gastgeber Russland wird Europa an der Endrunde 2018 somit 14 Mannschaften stellen. Lanciert wird die Ausscheidung im September 2016. Die genaue Ansetzung der Partien soll am Sonntagnachmittag bekanntgegeben werden.

Schafft es die Schweiz an die WM in Russland?

  • Ja

    Diese Gruppe ist machbar

    88%
  • Nein

    Der Gruppensieg liegt nicht drin und spätestens in der Barrage wäre Endstation

    11%
  • 1986 Stimmen wurden abgegeben

So schnitt Portugal an den letzten 6 grossen Turnieren ab

TurnierJahrPlatzierung
WM
2014Vorrunde
EM
2012Halbfinal
WM
2010Achtelfinal
EM
2008Viertelfinal
WM
2006Rang 4
EM
2004Final

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.07.2015, 18:10 Uhr.