Ronaldo-Show bei Portugal-Sieg – Färöer grüssen von Rang 2

Portugal ist seiner Favoritenrolle im 2. Gruppenspiel gerecht geworden. Der Europameister kanterte Andorra mit 6:0 nieder. Die Nationalmannschaft der Färöer-Inseln feierte gegen Lettland einen überraschend klaren Auswärtssieg.

Video «Portugal spielt Andorra an die Wand» abspielen

Portugal spielt Andorra an die Wand

4:22 min, vom 7.10.2016

Lediglich 73 Sekunden benötigte Cristiano Ronaldo im WM-Qualifikationsspiel gegen Andorra für das 1:0. Seinen 2. Treffer markierte er nur 118 Sekunden später. Dank diesem Blitzdoppelpack des Real-Stars bog Portugal früh auf die Siegerstrasse ein.

Video «Ronaldo nach «Ringkampf» doch noch mit dem 1:0» abspielen

Ronaldos «Ringkampf»-Treffer

0:43 min, vom 7.10.2016

Ronaldos Torhunger noch nicht gestillt

Und auch in der Folge präsentierten sich der Europameister und insbesondere Ronaldo in bester Spiellaune. Denn nachdem Verteidiger Joao Cancelo einen unwiderstehlichen Flügellauf noch vor der Pause mit dem 3:0 gekrönt hatte, erfreute wiederum Ronaldo die Fans mit seinen persönlichen Toren 3 und 4. Den Schlusspunkt setzte André Silva mit dem 6:0 (86.).

Die Färöer-Inseln überraschen

Das in der Fifa-Rangliste an 111. Stelle liegende färöische Nationalteam verkauft seine Haut in der Gruppe B derweil weiter teuer. Nach einem Unentschieden zum Auftakt (0:0 gegen Ungarn) gewann es in Lettland mit 2:0. Mit 4 Punkten belegt der Inselstaat hinter der Schweiz überraschend Platz 2, noch vor Europameister Portugal.

Video «Die Färöer überraschen auch in Lettland» abspielen

Die Färöer überraschen auch in Lettland

3:11 min, vom 7.10.2016

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.10.2016, 20:00 Uhr