Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-Qualifikation Slowenien entlässt Trainer Stojanovic

Slowenien muss sich einen neuen Nationaltrainer suchen. Der Schweizer Gruppengegner in der WM-Qualifikation hat Trainer Slavisa Stojanovic per sofort entlassen.

Slavisa Stojanovic wurden die schlechten Leistungen Sloweniens zum Verhängnis.
Legende: Slavisa Stojanovic wurden die schlechten Leistungen Sloweniens zum Verhängnis. reuters

Nach dem enttäuschenden Start in die Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien muss Slavisa Stojanovic seinen Stuhl als Trainer der slowenischen Nationalmannschaft räumen. «Ich fühle mich verantwortlich für die Ergebnisse, die nicht so waren wie erwartet», sagte Stojanovic auf der Verbands-Homepage.

Nur Rang 5

Die Slowenen, die sich 2002 und 2010 für die WM-Endrunde qualifiziert hatten, liegen in der Gruppe E mit 3 Punkten aus 4 Spielen auf dem 5. Platz und haben 7 Punkte Rückstand auf den Gruppenleader Schweiz.

Das Team von Ottmar Hitzfeld hatte Sloweniens Misere eingeleitet. Zum Auftakt der Kampagne unterlag Stojanovic mit seiner Mannschaft der Schweiz zuhause mit 0:2. Einzig gegen Zypern schaute in der Folge ein Sieg heraus. Im letzten Gruppenspiel treffen die Slowenen am 15. Oktober 2013 auswärts erneut auf den Leader aus der Schweiz.

Legende: Video Highlights SLO-SUI abspielen. Laufzeit 04:09 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.09.2012.