Zum Inhalt springen
Inhalt

Leichtathletik Hug auch in Chicago nicht zu schlagen

Rollstuhlsportler Marcel Hug hat 2 Wochen nach Berlin auch den Chicago Marathon zu seinen Gunsten entschieden. Der 31-Jährige feierte damit in dieser Saison bereits den 4. prestigeträchtigen Sieg über die Distanz von 42,195 km.

Marcel Hug in Chicago kurz vor dem Ziel.
Legende: Konnte bereits vor der Ziellinie jubeln Marcel Hug in Chicago. Keystone

In Chicago triumphierte Vorjahressieger Hug in 1:29:23 Stunden mit einer Minute Reserve auf den Australier Kurt Fearnley. Bei den Frauen wurde Manuela Schär Dritte.

Im Rennen zu Fuss sorgte Galen Rupp für den ersten amerikanischen Sieg seit 2002. Bei den Frauen triumphierte die dreimalige Olympiasiegerin Tirunesh Dibaba aus Äthiopien.