Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Teilnehmerfeld ist komplett Auch Männer-Dreikampf im Stabhochsprung an «Inspiration Games»

Als 8. und letzte Disziplin an den von Weltklasse Zürich organisierten «Inspiration Games» am 9. Juli wird ein Dreikampf im Stabhochsprung der Männer ausgetragen.

Der amerikanische Stabhochspringer Sam Kendricks.
Legende: Startet in Bradington Der amerikanische Stabhochspringer Sam Kendricks. imago images

Im Stabhochsprung-Bewerb der Männer messen sich am 9. Juli der amerikanische Weltmeister Sam Kendricks, der ehemalige französische Weltrekordhalter Renaud Lavillenie und der Pole Piotr Lisek.

Damit ist das Teilnehmerfeld für die «Inspiration Games», welches die Organisatoren von Weltklasse Zürich nach der Absage des Diamond-League-Meetings aufgrund der Corona-Pandemie auf die Beine stellten, komplett.

Die Teilnehmer an den «Inspiration Games»

Frauen
Männer
150 m
Allyson Felix (USA)
Mujinga Kambundji (SUI)
Shaunea Miller-Uibo (BAH)
100 YardsAndré De Grasse (CAN)
Jimmy Vicaut (FRA)
Omar McLeod (JAM)
300 m Hürden
Dalilah Muhammad (USA)
Lea Sprunger (SUI)
Zuzana Hejnova (CZE)
200 m
Noah Lyles (USA)
Christophe Lemaitre (FRA)
Churandy Martina (NED)
3x100 m
Niederlande, Papendal/Arnhem
Schweiz, Zürich
USA, Walnut
DreisprungOmar Craddock (USA)
Pedro Pablo Pichardo (POR)
Christian Taylor (USA)
StabSandi Morris (USA)
Angelica Bengtsson (SWE)
Ekaterini Stefanidi (GRE)
StabSam Kendricks (USA)
Piotr Lisek (POL)
Renaud Lavillenie (FRA)

30 Athleten messen sich in 6 Ländern

Im alternativen Format treten 30 Athleten in 8 Disziplinen in 7 Stadien weltweit gegeneinander an. Die weiteren Austragungsorte sind Lissabon, Aubière in Frankreich, Bradenton, Walnut (beide USA), Karlstad in Schweden und Papendal in den Niederlanden. Der Letzigrund bildet die Schaltzentrale, von dort aus wird der Startschuss für alle Läufe gegeben.

Video
Aus dem Archiv: «Inspiration Games» statt Weltklasse Zürich
Aus sportflash vom 09.06.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen