325 Millionen: Rekordvertrag für Stanton

Baseball-Star Giancarlo Stanton wird in den kommenden 13 Jahren 325 Millionen Dollar (umgerechnet 312 Millionen Franken) verdienen. Der Spieler der Miami Marlins hat sich am Montag mit seinem Klub auf den Rekordvertrag geeinigt.

Mit seinem neuen Kontrakt ist Giancarlo Stanton der bestbezahlte nordamerikanische Profisportler.

Bildlegende: Rekordvertrag Mit seinem neuen Kontrakt ist Giancarlo Stanton der bestbezahlte nordamerikanische Profisportler. Keystone

Der 25-jährige Stanton, der seit 2010 für die Marlins in der Major League Baseball spielt, unterschrieb somit den lukrativsten Kontrakt im nordamerikanischen Profisport. Bisheriger Rekordhalter war der venezolanische Baseballspieler Miguel Cabrera, der im März bei den Detroit Tigers für 10 Jahre und 292 Millionen Dollar verlängert hatte.

«Ein bedeutender Tag»

Marlins-Besitzer Jeffrey Loria äusserte sich begeistert über die millionenschwere Einigung mit Stanton: «Das ist ein bedeutender Tag. Ich freue mich für die Stadt, für ihn und für den Baseball».

Das bisher höchste Gehalt eines Spielers des Klubs aus Südflorida lag bei 106 Millionen Dollar (6-Jahresvertrag). In der gerade beendeten Saison hatten die Marlins mit einer Summe von 52,3 Millionen Dollar noch die geringsten Lohnkosten aller 30 MLB-Teams verzeichnet.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 18.11.14 08:00 Uhr