5 Bewerber für Olympia 2024

Vier Mal Europa, einmal USA: Hamburg, Paris, Los Angeles, Rom und Budapest steigen ins Rennen um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024, wie IOC-Präsident Thomas Bach am Mittwochmorgen bekanntgab.

Thomas Bach mit Brille, im Hintergrund die Olympische Flagge.

Bildlegende: 5 Ringe, 5 Bewerber Das IOC und Präsident Thomas Bach stehen vor der nächsten grossen Entscheidung. Reuters

Um Mitternacht war die Bewerbungsfrist abgelaufen, womit das offizielle Kandidatenfeld für die Olympischen Spiele 2024 aus Hamburg, Paris, Los Angeles, Rom und Budapest besteht. Eine Last-Minute-Bewerbung gab es nicht, unter anderem war Baku in Aserbaidschan noch Interesse nachgesagt worden.

Hamburg fragt seine Bürger

Das Internationale Olympische Komitee wird in diesem Bewerbungsverfahren nicht mehr wie zuletzt üblich eine Vorauswahl treffen. Sämtliche Kandidaten können sich im September 2017, wenn in Lima (Peru) die IOC-Vollversammlung die Entscheidung über den Ausrichter trifft, zur Wahl stellen. Hamburg wird dies nur tun, wenn ein Bürgerreferendum am 29. November ein positives Ergebnis bringt.