Zum Inhalt springen
Inhalt

Verhaftete NFL-Cracks Von Bombendrohungen und mit Marijuana garnierten Süssigkeiten

Die American-Football-Stars überschreiten ausserhalb des Spielfelds regelmässig die gesetzlichen Grenzen.

Die Liste der Delikte von NFL-Footballern ist lang. Allein in diesem Jahr stehen bereits 15 Verhaftungen zu Buche, seit dem Jahr 2000 sind es nahezu 900 Vergehen. Besonders in der «Off-Season» schlagen die Stars häufig zu, und dies auch immer mal wieder im wahrsten Wortsinn.

Typisch amerikanisch: Website mit Delikte-Statistik

Wer sich ein genaues Bild machen will, findet auf der eigens dafür konzipierten Webseite , Link öffnet in einem neuen Fensterunzählige Details und Statistiken zu den Verfehlungen der NFL-Stars, inkl. «Arrest-o-Meter» und Wettquote auf den nächsten Fall.

«Schatz, hast du die Bombe eingepackt?»

Am häufigsten kommen Drogendelikte, Fahren in angetrunkenem Zustand sowie häusliche Gewalt vor. Aber auch illegale Hundekämpfe oder erst kürzlich eine als Bombendrohung aufgefasste Bemerkung am Flughafen von Hawaii finden sich auf der Liste (Auswahl oben in der Bildergalerie).

Das grosse Aber

Mit ihren ungesetzlichen Aktionen stellen die NFL-Stars andere Sportler in den Schatten und festigen ihren Ruf als «Bad Guys». Doch die Statistik zeigt auch: Die Footballer sind weniger kriminell als der amerikanische Durchschnitt...

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgentalk, 20.04.2018