Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Anunoby mit «Buzzer-Beater» Toronto Raptors siegen dramatisch

Eine halbe Sekunde vor Schluss gerieten die Toronto Raptors in der NBA in Rückstand. Und siegten dennoch.

OG Anunoby
Legende: Ekstase bei den Raptors OG Anunoby wird nach seinem Siegeswurf von Teamkollegen beinahe erdrückt. Reuters

Eine solche Schlusssekunde gibt es auch in der besten Basketball-Liga der Welt nicht alle Tage: Im NBA-Viertelfinal-Spiel zwischen den Toronto Raptors, dem amtierenden Meister, und den Boston Celtics in Orlando wurden gleich 5 Punkte geworfen.

Daniel Theis brachte die Celtics eine halbe Sekunde vor Schluss mit einem Dunk 103:101 in Führung. Doch die Kanadier schlugen zurück. OG Anunoby setzte mit der Sirene zu einem Dreipunkte-Wurf an – und reüssierte. Damit verkürzten die Raptors in der Serie auf 1:2.

«OG, oh my»

Anunoby zeigte nach dem Siegeswurf kaum Emotionen, während die Teamkollegen ihn beinahe umrannten. Auch später wahrte der 23-jährige Londoner sein britisches Understatement: «Das war cool», kommentierte er.

Ganz anders die Beobachter von aussen: «Got it! OG Anunoby at the buzzer! OG! Oh my!», schrie der Kommentator auf TSN. Auch in den sozialen Medien wurde der Wurf viel diskutiert. «Wenn die Raptors die Serie gewinnen, werde ich mir ein Anunoby-Shirt kaufen», meinte ein User.

Brown nach Niederlage: «Eine Schande» (engl.)
Aus Sport-Clip vom 04.09.2020.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen