Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

Basketball-WM in China USA im Viertelfinal – Griechenland ausgeschieden

An der Weltmeisterschaft in China haben sich die USA mit 5 Siegen aus 5 Spielen für die K.o.-Phase qualifiziert.

Shooting Guard Marcus Smart mit dem Ball in der Hand.
Legende: Steht mit seinem Team im WM-Viertelfinal Shooting Guard Marcus Smart. imago images

Titelverteidiger USA hat bei der Basketball-WM auch sein 5. Spiel gewonnen und bekommt es im Viertelfinal mit Frankreich zu tun. Die Amerikaner sicherten sich in der Zwischenrunde durch ein 89:73 über Brasilien den Gruppensieg, die Franzosen mussten sich Australien 98:100 geschlagen geben und wurden hinter den «Boomers» nur Zweiter.

Vom Erfolg der USA profitierten die Tschechen, die dadurch Brasilien in der Tabelle hinter sich liessen und in der K.o.-Runde auf Australien treffen.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Halbfinals und den Final der Basketball-Weltmeisterschaft in China wie folgt im unkommentierten Livestream auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App:

  • Freitag, 10:50 Uhr: Halbfinal 1
  • Freitag, 14:50 Uhr: Halbfinal 2
  • Sonntag, 14:50 Uhr: Final

«The Greek Freak» bereits draussen

Für NBA-Superstar Giannis Antetokounmpo ist der Traum von einer Medaille mit Griechenland indes geplatzt. Das Team um den Profi von den Milwaukee Bucks verpasste zum Abschluss der Zwischenrunde trotz eines 84:77-Sieges gegen Tschechien den Einzug in den Viertelfinal.

Giannis Antetokounmpo.
Legende: Grosse Enttäuschung Giannis Antetokounmpo hat es mit Griechenland nicht in den Viertelfinal geschafft. imago images

Antetokounmpo, in der abgelaufenen Saison der wertvollste Spieler in der NBA, enttäuschte mit nur 12 Punkten und sass in der entscheidenden Phase nur noch auf der Bank. 5:32 Minuten vor Schluss hatte der «Greek Freak» sein 5. Foul kassiert und durfte nicht mehr weitermachen.

Die Viertelfinal-Duelle an der Basketball-WM

Argentinien
Serbien
USA
Frankreich
SpanienPolen
AustralienTschechien