Curry mit Gala zum NBA-Rekord

Stephen Curry ist nicht zu stoppen. Der Liga-Topskorer von Champion Golden State stellte mit einer Gala einen neuen NBA-Rekord auf.

Basketballer

Bildlegende: Rekordmann Stephen Curry tirfft und trifft und trifft. Reuters

Stephen Curry führte die Golden State Warriors mit 51 Punkten zu einem 130:114-Auswärtssieg gegen Orlando Magic. 30 Zähler realisierte er von hinter der Dreipunktelinie. Damit traf er nun in 128 Partien in Serie zumindest einen Dreier – NBA-Rekord.

Bemerkenswert an seiner Galavorstellung war zudem, dass Curry nur 34 (von 48 möglichen) Minuten zum Einsatz kam. Dennoch übertraf er zum dritten Mal in dieser Saison die 50-Punkte-Marke. Die Warriors, die auf bestem Weg zur Titelverteidigung sind, kamen im 57. Saisonspiel zum 52. Sieg.

Houston siegt ohne Capela

Ohne den Genfer Clint Capela, der sich am Vortag im Training den rechten Fuss übertreten hatte, gewannen die Houston Rockets auswärts in Portland 119:105. Die Trail Blazers, die im dritten Viertel noch mit 21 Punkten Vorsprung geführt hatten, verloren damit erstmals wieder nach 6 Siegen in Serie. Matchwinner für die Rockets war James Harden mit 46 Punkten.

Resultate