Zum Inhalt springen
Inhalt

LeBron findet's «verrückt» Harden gelingt NBA-Novum

Als 1. Spieler der Geschichte hat James Harden ein Triple-Double mit 60 Punkten geschafft.

James Harden klatscht ab.
Legende: The Beard James Harden erzielte erstmals in seiner Karriere 60 Punkte. Keystone

Ein Triple-Double zu schaffen, also zweistellige Werte in 3 verschiedenen Kategorien, ist schwierig. 60 Punkte in einem Spiel zu erzielen, ist noch schwieriger. Beides zu kombinieren: Das war in der 72-jährigen Geschichte der NBA bislang unmöglich. Bis gestern.

Als 1. Spieler überhaupt gelang Houstons James Harden ein Triple-Double mit 60 Punkten. Beim 114:107-Sieg der Rockets gegen Orlando wies die persönliche Statistik des Superstars zum Schluss 60 Punkte, 11 Assists und 10 Rebounds aus.

So etwas habe ich noch nie gesehen.
Autor: Gerald GreenHardens Teamkollege

Harden stand 46 Minuten und 26 Sekunden von möglichen 48 Minuten auf dem Parkett. Dies, weil Houston mit Chris Paul und Trevor Ariza 2 Stammkräfte fehlten. Zudem fiel Eric Gordon im 2. Viertel ebenfalls verletzt aus. Der Genfer Clint Capela kam auf 12 Punkte und 13 Rebounds.

Harden sagte, er hätte gar nichts von diesem Rekord gewusst. «Aber ich denke, es fühlt sich gut an», so der Guard lapidar. Konkreter äusserte sich Teamkollege Gerald Green: «So etwas habe ich noch nie gesehen. Ich habe mich dabei ertappt, wie ich während dem Spiel einfach ein Fan war.»

Auch LeBron James war begeistert:

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.