Miami gleicht Finalserie aus

Nach dem 98:96-Auswärtserfolg der Miami Heats in Spiel 2 ist die Best-of-7-Serie im Kampf um den NBA-Titel wieder ausgeglichen. Die unterlegenen San Antonio Spurs müssen nun zwei Mal in Folge auswärts antreten.

LeBron James.

Bildlegende: Wieder in Form Miamis LeBron James zeigte eine herausragende Leistung. Reuters

In der Auftaktpartie wurde LeBron James noch von Krämpfen geplagt. Doch im 2. Spiel fand der Superstar zu seiner Normalform zurück und war der Matchwinner der Miami Heats.

Der 29-Jährige warf beim knappen 98:96-Auswärtssieg 35 Punkte und ergatterte sich 10 Rebunds. Der beste Werfer bei den Spurs, Tony Parker, erzielte 21 Punkte.

Die verpasste Chance der Spurs

Der Titelverteidiger aus Miami konnte im zweiten Viertel einen Rückstand von 11 Punkten aufholen. Fortan begegneten sich die Teams auf Augenhöhe.

Rund 7 Minuten vor Schluss vergab San Antonio eine Chance auf den Sieg. Beim Stand von 87:85 verwarfen Parker und Tim Duncan aber 4 Freiwürfe in Folge. 77 Sekunden vor dem Ende verwandelte derweil Miamis Chris Bosh einen Dreier zum vorentscheidenden 95:93.

Die 3. Partie wird in der Nacht auf Mittwoch ausgetragen, dann wird Miami erstmals Heimrecht haben.

Resultate