Zum Inhalt springen
Inhalt

Niederlage vor NBA-Playoffs Houston verpatzt die Hauptprobe

Zum Ende der Regular Season in der NBA haben die Houston Rockets beim 83:96 in Sacramento mehrere Stammspieler geschont.

Willie Cauley-Stein und Aaron Jackson kämpfen um den Ball.
Legende: Sacramento kontrolliert Ball und Spiel Für Houstons Aaron Jackson (rechts, im Duell mit Willie Cauley-Stein) gab es zum Quali-Abschluss nichts zu holen. Reuters

Houstons Coach Mike D'Antoni ging vor der wichtigen Saison-Phase keine Risiken mehr ein. Deshalb gewährte er zum Qualifikations-Abschluss James Harden (mit 30,4 Punkten der Top-Werfer), Chris Paul wie auch dem Romand Clint Capela keine Einsatzzeit mehr.

So sprang Gerald Green in die Bresche und liess sich 31 Punkte notieren. Trotz dieser herausragenden Leistung konnten die Texaner ihre 17. Niederlage im 82. Spiel der NBA-Meisterschaft 2017/18 nicht verhindern. Sacramento setzte sich vor Heimpublikum mit 96:83 durch.

Minnesota in extremis weiter

Die Rockets dürften schnell über diese Enttäuschung hinwegkommen. In der 1. Playoff-Runde treffen sie auf die Minnesota Timberwolves. Das Team aus Minneapolis sicherte sich in einem Hitchcock-Finale das letzte Playoff-Ticket. Minnesota setzte sich im Direktduell mit den Denver Nuggets 112:106 nach Verlängerung durch.

Die Playoff-Duelle in der NBA

WESTEN

Houston Rockets (1.)
Minnesota Timberwolves (8.)
Golden State (2./TV)
San Antonio (7.)
Portland (3.)New Orleans (6.)
Oklahoma City (4.)Utah (5.)
OSTEN
Toronto (1.)Washington (8.)
Boston (2.)
Milwaukee (7.)
Philadelphia (3.)Miami (6.)
Cleveland(4.)Indiana (5.)

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alessandro Meier (Aliass)
    Hauptprobe im Titel und eine Zeile später "mehrere Stammspieler geschont"? Hauptproben sind höchstens Spiele gegen Playoff Gegner.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael Füllemann (elMiguuu)
    Von einer Hauptprobe gegen die tankenden Sacramento Kings zu sprechen ist schon ein bisschen übertrieben.. Die Hauptproben kommen jetzt gegen die Timberwolves und in der 2. Runde gegen die Jazz/OKC Thunder.. Alles andere als ein Einzug in die Conference Finals wäre in dieser Saison eine herbe Enttäuschung
    Ablehnen den Kommentar ablehnen