Zum Inhalt springen

Basketball Oklahoma City Thunder trifft in den Playoffs auf Houston Rockets

Oklahoma, das vorzeitig als Conference-Sieger feststand, hat das letzte Spiel der Regular Season gegen die Milwaukee Bucks mit 89:95 verloren. In der ersten Playoff-Runde trifft das Team von Thabo Sefolosha auf die Houston Rockets.

«OKC» verzichtete im letzten Spiel der Regular Season auf Superstar Kevin Durant (2. v. r.).
Legende: Geschont «OKC» verzichtete im letzten Spiel der Regular Season auf Superstar Kevin Durant (2. v. r.). Keystone

Dass Oklahoma im letzten Spiel der Regular Season nicht mehr an die Schmerzgrenze ging, zeigt ein Blick auf die Startaufstellung. Topskorer Kevin Durant wurde geschont und stand gar nicht erst im Aufgebot. Und Stammkräfte wie Russell Westbrook, Serge Ibaka oder Thabo Sefolosha erhielten weniger als 10 Minuten Einsatzzeit. Die logische Folge war eine 89:95-Heimniederlage gegen Milwaukee.

Lakers sichern letztes Playoff-Ticket

Das letzte Ticket für die Playoffs sicherten sich die Los Angeles Lakers, obwohl die Kalifornier auf ihren verletzten Superstar Kobe Bryant (Achillessehnenriss) verzichten mussten. Die Lakers gewannen gegen Houston mit 99:95 in der Overtime und sprangen auf Kosten der Texaner gar noch auf Platz 7 der Western Conference. Somit treffen die Thunder in den in der Nacht auf Sonntag beginnenden Playoffs auf die Rockets.

Curry mit neuem Rekord

Eine Bestmarke setzte Stephen Curry von den Golden State Warriors. Mit 272 verwandelten Drei-Punkt-Würfen in einer Saison verbesserte er den 7 Jahre alten Rekord von Ray Allen um drei «Dreier».