Oklahoma überwindet den «Weihnachts-Fluch»

Oklahoma City hat am Weihnachtsabend einen 123:94-Sieg bei den New York Knicks gefeiert. Für das Team des Schweizers Thabo Sefolosha war es der zehnte Sieg in den letzten elf Partien.

Kevin Durant im Spiel gegen die Knicks.

Bildlegende: Nicht zu stoppen Kevin Durant warf in New York 29 Punkte. Keystone

Die weihnachtlichen Ausflüge von Oklahoma standen in den vergangenen Jahren unter keinem gutem Stern: Bei den letzten zehn Gastspielen am Weihnachtstag waren die Spieler der Franchise als Verlierer vom Parkett geschlichen.

Durant und Westbrook überragend

Oklahoma überwand den «Weihnachts-Fluch» auf überzeugende Weise. Bei Spielhälfte führten die Thunder bei den Knicks mit 14 Punkten Differenz, am Ende lautete das Skore 123:94.

«Wir sind einfach hierher gekommen und haben unser Spiel durchgezogen», meinte Russell Westbrook, der mit 14 Punkten und 13 Rebounds überzeugte, lapidar. Bester Skorer für Oklahoma im Madison Square Garden war einmal mehr Kevin Durant mit 29 Punkten. Sefolosha stand während gut 21 Minuten auf dem Parkett und liess sich 4 Rebounds und 3 Punkte notieren.

Miami schlägt Lakers

Ebenfalls im Hoch befindet sich Titelverteidiger Miami Heat. Das 101:95 bei den L.A. Lakers war der sechste Sieg in Serie für das Team aus Florida.

Resultate