Oklahoma verliert Final-Reprise

Die Oklahoma City Thunder haben die Final-Reprise der NBA gegen die Miami Heat verloren. Die Franchise mit dem Westschweizer Thabo Sefolosha unterlag dem Champion im Spitzenspiel zuhause mit 100:110.

Miamis LeBron James (r.) im Duell mit Oklahomas Kevin Durant.

Bildlegende: Stars unter sich Miamis LeBron James (r.) im Duell mit Oklahomas Kevin Durant. Reuters

LeBron James war mit 39 Punkten erneut Topskorer. Doch die Serie des Miami-Superstars, der in den vergangengen 6 Siegen der Heat mehr als 30 Zähler sowie eine Trefferquote von mindestens 60 Prozent erzielt hatte, ging zu Ende.

Im Spitzenspiel gegen die Oklahoma City Thunder verwertete James «nur» 58 Prozent seiner Würfe aus dem Feld. «Alle guten Dinge müssen irgendwann einmal zu Ende gehen. Aber wir haben gewonnen, das ist das Wichtigste», sagte James.

Sefolosha diskret, Durant stark

Auf Seiten der Gastgeber, die erstmals nach 7 Siegen in Serie wieder als Verlierer vom Parkett mussten, war Kevin Durant mit 40 Punkten bester Werfer. Thabo Sefolosha zeigte dagegen mit 4 Punkten in 24 Einsatzminuten eine eher diskrete Leistung.

Während der nächsten 5 Tage ruht der NBA-Spielbetrieb aufgrund des All Star Games. Dort treffen James und Durant am Sonntag erneut aufeinander.

Resultate