Sefolosha: Ein Saisonstart zum Vergessen

Thabo Sefolosha ist in der NBA sein erstes Spiel mit den Atlanta Hawks missglückt. Das Team aus Georgia verlor bei den Toronto Raptors mit 102:109.

Thabo Sefolosha ist der Saisonstart missglückt.

Bildlegende: Zum Zuschauen verdammt Thabo Sefolosha (rechts) kann den Dunk von Torontos Patrick Patterson nicht verhindern. Keystone

Der 30-jährige Waadtländer gehörte zum Auftakt seiner 9. Nordamerika-Saison nicht zur Startformation und wurde bloss während 16:32 Minuten eingesetzt. Dabei verwertete er keinen seiner drei Würfe. Immerhin brachte er es auf je zwei Rebounds und Assists.

Die Hawks verloren im Spielverlauf kontinuierlich Boden auf die Raptors. Auch eine Aufholjagd im letzten Viertel reichte Atlanta nicht mehr.

Westbrook mit 38 Punkten

Sefoloshas Ex-Klub Oklahoma City kassierte in Portland eine 89:106-Pleite, obwohl Russell Westbrook 38 Punkte warf. «OKC» muss noch bis Dezember auf den am Fuss operierten Kevin Durant verzichten.

Garnetts 20. Saison

Einen unglücklichen Abend erlebte Kevin Garnett. Der 38-Jährige unterlag zum Start in seine 20. NBA-Saison mit den Brooklyn Nets bei den Boston Celtics, seinem früheren Arbeitgeber, mit 105:121. Garnett ist nach Robert Parish, Kareem Abdul-Jabbar und Kevin Willis erst der 4. Spieler mit 20 NBA-Spielzeiten.

Resultate