Sefolosha mit persönlichem Rekord bei Oklahoma-Niederlage

Der Schweizer Basketballer Thabo Sefolosha hat bei der 119:122-Niederlage der Oklahoma City Thunder bei den Houston Rockets mit 28 Punkten und 6 erfolgreichen Dreipunktewürfen persönliche NBA-Bestwerte aufgestellt.

Thabo Sefolosha erzielte 28 Punkte.

Bildlegende: Niederlage trotz Rekord Thabo Sefolosha erzielte 28 Punkte. Keystone

Trotz Thabo Sefoloshas grossem Abend verlor Oklahoma City Thunder im 3. Spiel in dieser Spielzeit gegen die Houston Rockets erstmals. James Harden, letzte Saison noch Teamkollege von Sefolosha bei «OKC», entschied mit 46 Punkten die Partie. Die Houston Rockets siegten 122:119, weil auch Harden das beste Spiel seiner Karriere zeigte.

Thunder verspielt Führung

Lange sah es danach aus, als ob wiederum Oklahoma City gewinnen könnte. Nach dem 6. erfolgreichen Dreipunktewurf (aus 10 Versuchen) von Sefolosha führten die Thunder mit 107:93. Im Finish gelang Houston aber die Wende.

In seiner 7. NBA-Saison gelangen dem 28-jährigen Sefolosha erstmals mehr als 22 Punkte. Die vorherige Bestmarke hatte der Romand zweimal geschafft, letztmals 2008, als er noch für die Chicago Bulls spielte.

Resultate