Sefolosha verletzt ausgeschieden

In der NBA marschieren die Atlanta weiter: Gegen Portland haben die Hawks die 18. Partie in Folge gewonnen. Dabei verloren sie allerdings Thabo Sefolosha, der sich an der rechten Wade verletzte.

Porträt von Thabo Sefolosha auf dem Parkett.

Bildlegende: Thabo Sefolosha Bereits nach 2 Minuten war sein Arbeitstag beendet. Keystone

Anstelle des an einer Achillessehnenverletzung laborierenden DeMarre Carroll rückte Sefolosha gegen die Trail Blazers in Atlantas Stammformation.

Doch der 30-jährige Romand spielte nur gerade zwei Minuten, ehe er das Parkett wegen einer neuerlichen Wadenverletzung verlassen musste. Wegen der gleichen Blessur hatte Sefolosha schon in der letzten Saison mehr als einen Monat pausieren müssen. Wie lange er dieses Mal wird aussetzen müssen, ist noch nicht bekannt.

Im letzten Viertel kam die Wende

Das Spitzenspiel nahm für die Hawks gleichwohl eine gute – und die mittlerweile fast schon erwartete – Wende. Dank einem starken Schlussviertel bezwangen sie die Gäste mit 105:99. Vor dem letzten Abschnitt hatte Portland noch mit 74:69 geführt.

Atlanta steht mittlerweile bei 39 Siegen aus 47 Saison-Spielen. Die letzte Niederlage datiert vom 26. Dezember 2014 (77:107 in Milwaukee).

Resultate