Sefolosha verzichtet auf EM-Qualifikation mit der Schweiz

Der Schweizer Basketball-Spieler Thabo Sefolosha verzichtet aus persönlichen und familiären Gründen auf eine Teilnahme an den EM-Qualifikationsspielen der Schweiz, die in diesem Sommer anstehen.

Thabo Sefolosha.

Bildlegende: Nicht für die Schweiz im Einsatz Thabo Sefolosha. EQ Images

Nach ausführlichen Gesprächen mit dem Verband teilte Thabo Sefolosha, der sein Geld in der NBA bei Oklahoma City Thunder verdient, seinen Entscheid den Verantwortlichen mit. Verbandspräsident Jean-Luc Roller sagte: «Auch wenn ich die Absage von Sefolosha zutiefst bedauere, respektiere ich seinen Entscheid.»

Für Petar Aleksic, den neuen Nationaltrainer der Schweiz, dürfte die EM-Qualifikations-Kampagne gegen Österreich, Dänemark und Luxemburg ohne das Aushängeschild ein ungleich schwierigeres Unterfangen werden.