Zum Inhalt springen

Trotz Meilenstein von LeBron Cleveland in den NBA-Playoffs in Rücklage

Die «Cavs» vergeben bei den Indiana Pacers eine 17-Punkte-Führung und liegen mit 1:2 zurück.

Indianas Thaddeus Young (links) gegen LeBron James
Legende: Gestoppt Indianas Thaddeus Young (links) gegen LeBron James Keystone

LeBron James und seine Cleveland Cavaliers zeigen in den NBA-Playoffs Nerven. Der Vizemeister verspielte bei den Indiana Pacers eine 17-Punkte-Halbzeitführung und verlor 90:92.

James gesellt sich zu Jordan

An «King James» lag es aber nicht. Der 33-Jährige war mit 28 Punkten, zwölf Rebounds und acht Assists bester Mann seines Teams und ist neu zusammen mit dem grossen Michael Jordan der einzige Spieler mit 100 Double-Doubles in den NBA-Playoffs.

Anführer von Indianas grosser Aufholjagd war Bojan Bogdanovic. Der kroatische Starspieler markierte 19 von seinen insgesamt 30 Punkten in der zweiten Halbzeit.

Milwaukee und Washington verkürzen

Nach jeweils zwei Heimsiegen mussten Boston und Toronto ihre ersten Niederlagen der diesjährigen Playoffs einstecken. Die Celtics kassierten bei den Milwaukee Bucks ein 92:116, die Raptors unterlagen den Washington Wizards mit 103:122.