Zum Inhalt springen

«Wow»-Moment in der NBA War das LeBron James' genialster Dunk aller Zeiten?

LeBron James setzt zum Dunk an.
Legende: Herr der Lüfte LeBron James im Spiel gegen Portland. Keystone
  • Gegen Portland kommt Superstar LeBron James auf 35 Punkte und 14 Rebounds für Cleveland – trotzdem setzt es eine Niederlage (105:113) ab.
  • Viel mehr zu reden gibt allerdings sein genialer Dunk im 1. Viertel.
  • Die Fans und Experten fragen sich: War dies der beste Dunk in seinen 15 NBA-Jahren? Urteilen Sie selbst.

Bereits am Dienstag sorgte James im Spiel gegen Phoenix für Aufsehen. Ihm gelang ein wunderbarer Abschluss. Das Spezielle: Gleiches hatte er auf fast identische Art und Weise vor 4 Jahren aufs Parkett gezaubert. Damals spielte er noch für Miami. Er postete die beiden Dunks anschliessend auf Instagram und fügte – in Anspielung auf seine 33 Jahre – die Worte «wie guter Wein» bei.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von mario hellberg (fusci)
    OK, zuerst dachte ich, die rede ist von den unteren beiden Dunks. ein sogenannter Windmill, für Spieler seiner Grösse ein Kinderspiel, wenn auch sehr spektakulär anzuschauen. Dann sah ich erst den oberen, und ja dieses Teil ist schon sehr besonders, da er einem Center "in his face" slamt. Ganz eindrücklich ist, wie gewaltig brachial er das Teil durchstopft. So ein Ding machste nicht alle Tageèè
    Ablehnen den Kommentar ablehnen