Alison/Bruno triumphieren in Gstaad

Das brasilianische Duo Alison Cerutti/Bruno Schmidt hat das Major-Series-Turnier in Gstaad gewonnen. Die amtierenden Weltmeister setzten sich im Final trotz Zwischentief gegen Aleksandrs Samoilows/Janis Smedins aus Lettland durch.

Video «Beachvolleyball: Major-Series-Turnier in Gstaad» abspielen

Die Weltmeister siegen in Gstaad

0:53 min, aus sportpanorama vom 12.7.2015

Nachdem der 1. Durchgang mit 21:16 eine relativ deutliche Angelegenheit zugunsten der Brasilianer war, passte bei Alison/Bruno in der Folge nicht mehr viel zusammen. Samoilows/Smedins schafften es, die Angriffe des 2,04-m-Hünen Alison vermehrt zu blocken und erarbeiteten sich so schnell eine 9:3-Führung, die sie nicht mehr preisgaben.

Im Entscheidungssatz fand das brasilianische Duo zurück in die Partie und spielte erneut gross auf. Die Letten kämpften zwar beherzt, kamen nach 1:6-Rückstand noch einmal heran, zogen am Ende aber mit 10:15 deutlich den Kürzeren.

Gstaad in brasilianischer Hand

Damit ist das auf diese Saison hin in die Major-Series-Kategorie aufgestiegene Turnier im Berner Oberland fest in brasilianischer Hand. Am Samstag hatten bei den Frauen mit Larissa/Talita ebenfalls zwei Brasilianerinnen den Turniersieg geholt.

Im kleinen Final der Männer setzte sich das niederländische Duo Alexander Brouwer/Robert Meeuwsen gegen Alex Ranghieri/Adrian Ignacio Carambula aus Italien durch. Die Niederländer machten dabei einen Fehlstart wett und siegten in 3 Sätzen mit 18:21, 21:16 und 15:10.