Zum Inhalt springen

Beachvolleyball Alle Schweizer Beachvolleyball-Duos an der EM out

In den Achtelfinals sind gleich alle Duos gescheitert, besonders das Out von Joana Heidrich/Anouk Vergé-Dépré kam überraschend. Tanja Hüberli/Nina Betschart verloren im Entscheidungssatz.

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré
Legende: Fanden nicht das richtige Mittel Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré. Keystone

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré, die sich direkt für die Achtelfinals qualifiziert hatten, zogen gegen Jekaterina Birlowa/Nadeschda Makrogusowa aus Russland den Kürzeren. Der 1. Satz ging denkbar knapp mit 24:26 verloren, im 2. Satz hatten die an Nummer 3 gesetzten Schweizerinnen keine Chance (15:21).

Tanja Hüberli und Nina Betschart hatten sich im Sechzehntelfinal gegen die Russinnen Julia Abalakina/Xenia Dabischa problemlos 21:12, 21:15 durchgesetzt. Im Achtelfinal folgte gegen die Tschechinnen Kristyna Kolocova/ Michala Kvapilova jedoch eine Enttäuschung. Nachdem sie den 1. Satz deutlich gewonnen hatten (21:13), gingen der 2. Satz (18:21) und der Entscheidungssatz (8:15) verloren.

Beeler/Krattiger ebenfalls gescheitert

Nachdem sich Nico Beeler und Marco Krattiger im Sechzehntelfinal gegen das lettische Duo Edgars Tocs/Rihards Finsters durchgesetzt hatten, verloren die beiden Schweizer den Achtelfinal in 2 Sätzen (18:21,16:21) gegen Grzegorz Fijalek/Michal Bryl aus Polen.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachrichten, 18.08.2017, 16:00 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.