Lauf geht weiter: Heidrich/Vergé-Dépré im Final

Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré haben beim World-Tour-Event in Den Haag einen weiteren grossen Sieg gelandet und werden am Sonntag um den Turniersieg kämpfen. Das Männer-Duo Beeler/Krattiger spielt um Platz 3.

Video «Final-Premiere für Heidrich/Vergé-Dépré» abspielen

Final-Premiere für Heidrich/Vergé-Dépré

3:00 min, vom 17.6.2017

  • Heidrich/Vergé-Dépré stehen erstmals im Final eines World-Tour-Events.
  • Beeler/Krattiger verlieren im Halbfinal und spielen um Platz 3.

Was für ein Auftritt von Joana Heidrich und Anouk Vergé-Dépré in Den Haag. Das auf diese Saison hin neu formierte Duo musste gegen die Brasilianerinnen Agatha/Duda zwar erstmals einen Satz abgeben, setzte sich in einer äusserst umkämpften Halbfinal-Partie schliesslich aber mit 24:26, 21:17 und 18:16 durch.

Ein Exploit nach dem anderen

Für Heidrich/Vergé-Dépré ist der erstmalige Finaleinzug bei ihrem erst 3. gemeinsamen Turnier ein grosser Erfolg. Erst recht, wenn man sich den Weg der beiden in den Final anschaut: In der Gruppenphase besiegten sie die Brasilianerinnen Larissa/Talita (Weltnummer 1), im Achtelfinal folgte ein Sieg gegen die Olympiasiegerinnen Ludwig/Walkenhorst (De).

Den Einzug in den Halbfinal hatten sich die Schweizerinnen am Samstagmorgen mit einem weiteren Erfolg gegen die Amerikanerinnen Sweat/Ross (Weltnummer 5) verdient. Die Finalgegnerinnen vom Sonntag (13:50 Uhr) sind mit Maria Antonelli/Carol ebenfalls zwei Brasilianerinnen.

Video «Beeler/Krattiger erst im Halbfinal gestoppt» abspielen

Beeler/Krattiger erst im Halbfinal gestoppt

1:58 min, vom 17.6.2017

Beeler/Krattiger verpassen Final

Neben Heidrich/Vergé-Dépré wussten im Tableau der Männer Nico Beeler und Marco Krattiger zu überzeugen. Der Traum von der erstmaligen Teilnahme von je einem Schweizer Beachvolleyball-Team pro Geschlecht im Final eines World-Tour-Events zerschlug sich aber dennoch.

Beeler/Krattiger unterlagen im Halbfinal den russischen EM-Zweiten Wjatscheslaw Krassilnikow/Nikita Ljamin mit 18:21, 18:21. Im Spiel um Rang 3 treffen Beeler/Krattiger am Sonntag um 15.45 Uhr auf die italienischen Olympia-Zweiten und zweifachen Europameister Paolo Nicolai/Daniele Lupo.

Schweizerinnen bejubeln ihren Final-Einzug

Sendebezug: Radio SRF 1, 17. Juni 2017, 12:40 Uhr.

Live-Hinweis

Den Final zwischen Heidrich/Vergé-Dépré und dem brasilianischen Duo Antonelli/Carol können Sie auf srf.ch/sport und in der SRF Sport App live im Stream verfolgen. Los geht's um 13:50 Uhr.