Schweizer Beach-Frauen im Achtelfinal

An der Beachvolleyball-EM in Cagliari (It) haben alle 3 Schweizer Frauen -Teams den Einzug in die Achtelfinals geschafft. Auch die Männer-Duos sind weiterhin im Turnier.

Anouk Vergé-Dépré bei einem Smahsh.

Bildlegende: Erfolgreich Anouk Vergé-Dépré steht mit Isabelle Forrer im Achtelfinal. EQ Images

Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré haben auf Sardinien bisher einen überzeugenden Eindruck hinterlassen und sind in den Gruppenspielen makellos geblieben. Sie gewannen auch die 3. Partie und qualifizierten sich direkt für die Achtelfinals.

2 Duos über Umweg weiter

Tanja Goricanec/Tanja Hüberli und Joana Heidrich/Nadine Zumkehr klassierten sich in ihren Gruppen jeweils auf Platz 2. Deshalb mussten sie den Umweg über die Sechzehntelfinals machen. Diese Hürde übersprangen die beiden Schweizer Teams jeweils mit Siegen in 2 Sätzen.

Folgen die Männer?

Die Schweizer Männer bestreiten ihre Sechzehntelfinals am Freitag. Olympia-Teilnehmer Sébastien Chevallier und Alexei Strasser gewannen im 3. Gruppenspiel erstmals und qualifizierten sich dank des 21:10, 21:17-Sieges gegen Premysl Kubala/Jan Dumek doch noch für die K.o.-Phase.

Philip Gabathuler und Mirco Gerson haben den Kampf um den Gruppensieg knapp verloren und verpassten den direkten Einzug in die Achtelfinals.