Schweizer Meisterinnen im EM-Halbfinal

Das Schweizer Beachvolley-Duo Tanja Goricanec/Tanja Hüberli steht an der EM in Cagliari im Halbfinal. Für die vier übrigen Schweizer Paare sind die Titelkämpfe vorzeitig zu Ende.

Tanja Hüberli und Tanja Goricanec erreichten in Cagliari die Viertelfinals.

Bildlegende: Starkes Schweizer Duo Tanja Hüberli (links) und Tanja Goricanec. Keystone

Goricanec/Hüberli setzten sich im Viertelfinal gegen Kristyna Kolocova und Marketa Slukova (Tsch/5) mit 18:21, 21:16 und 15:10 durch. Zuvor hatten sie im Achtelfinal gegen Jewgenia Ukolowa und Maria Prokopjewa (Russ) ebenfalls in 3 Sätzen gewonnen.

Kolocova/Slukova hatten zuvor mit Joana Heidrich/Nadine Zumkehr ein anderes Schweizer Paar ausgeschaltet (22:20, 21:13). Auch Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré scheiterten im Viertelfinal: 15:21, 25:23, 4:15 gegen die Deutschen Victoria Bieneck/Julia Grossner.

Männer-Duos out

Bei den Männern setzten sich Philip Gabathuler und Mirco Gerson zunächst mit 18:21, 21:15, 15:12 gegen Iver Anderas Horrem/Geir Eithun (No) durch, ehe sie gegen das an Nummer 7 gesetzte polnische Duo Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel mit 10:21, 14:21 den Kürzeren zogen. Für Sébastien Chevallier und Alexei Strasser bedeuteten Sebastian Fuchs/Lars Flüggen (De) Endstation: 17:21, 17:21.