Zum Inhalt springen

Beachvolleyball Starker Saisonstart von Kovatsch/Kissling

Das Schweizer Duo Mats Kovatsch/Jonas Kissling hat zum Saisonstart überzeugt und beim World-Tour-Turnier im chinesischen Fuzhou die Viertelfinals erreicht.

Mats Kotatsch (l.) und Jonas Kissling.
Legende: Erfolgreich in China Mats Kotatsch (l.) und Jonas Kissling. Keystone

Im Viertelfinal verloren Kovatsch/Kissling gegen die an Nummer 12 gesetzten Niederländer Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst in 34 Minuten mit 15:21, 17:21. Damit belegt das Schweizer Duo in Fuzhou den 5. Schlussrang.

Im Sechzehntelfinal hatten sich Kovatsch/Kissling, die sich in der Qualifikation ihren Platz im Hauptfeld gesichert hatten, in einem Schweizer Vergleich gegen Philip Gabathuler/Mirco Gerson durchgesetzt.

Topgesetzte eine Nummer zu gross für Chevallier/Prawdzic

Sébastien Chevallier und Alexei Prawdzic schieden im Achtelfinal aus, sie unterlagen den topgesetzten Brasilianern Ricardo/Alvaro Filho nach einer Stunde 18:21, 21:19, 12:15.

Im Turnier der Frauen stehen Tanja Goricanec/Tanja Hüberli im Achtelfinal, der am Samstag ausgetragen wird.

Resultate

Sechzehntelfinals: Sébastien Chevallier/Alexei Prawdzic (Sz/15) s. Alexej Sidorenko/Alexander Djatschenko (Kas/11) 24:26, 25:23, 15:12. Mats Kovatsch/Jonas Kissling (Sz/26) s. Philip Gabathuler/Mirco Gerson (Sz/17) 21:19, 21:16. - Gabathuler/Gerson im geteilten 17. Rang.

Achtelfinals: Ricardo/Alvaro Filho (Br/1) s. Chevallier/Prawdzic 21:18, 19:21, 15:12. Kovatsch/Kissling s. Sam Pedlow/Grant O'Gorman (Ka/24) 20:22, 21:18, 15:11. - Chevallier/Prawdzic im geteilten 9. Rang.

Viertelfinals: Jon Stiekema/Christiaan Varenhorst (Ho/12) s. Kovatsch/Kissling 21:15, 21:17. Kovatsch/Kissling im geteilten 5. Rang.