Saison-Bestleistung von Weger

Benjamin Weger hat im Weltcup-Sprint in Oberhof sein Saison-Bestresultat erzielt. Der Walliser belegte im Rennen über 10 Kilometer Platz 9. Den Sieg sicherte sich der Russe Dimitri Malischko.

Video «Biathlon: Weltcup-Sprint in Oberhof» abspielen

Biathlon: Weltcup-Sprint in Oberhof

2:00 min, vom 5.1.2013

Benjamin Weger leistete sich nur einen Schiessfehler und zeigte in der Loipe mit der elftbesten Laufzeit eine starke Leistung. «Das Resultat ist Balsam für die Seele», sagte Weger erleichtert. «Heute hat ziemlich alles gepasst. Endlich konnte ich wieder einmal zeigen, was ich eigentlich drauf habe», so der 23-Jährige.

Dank dem ersten Top-10-Platz der Saison präsentiert sich die Ausgangslage für die Verfolgung vom Sonntag ausgezeichnet. Die Qualifikation dafür erfüllten mit Simon Hallenbarter (37.), Mario Dolder (41.) und Claudio Böckli (56.) auch die weiteren Schweizer.

Russischer Doppelsieg

Im Weltcup-Sprint über 10 Kilometer gab es einen russischen Doppelsieg. Dimitri Malischko gewann vor seinem Landsmann Jewgeni Garanitschew sein 1. Weltcuprennen. Dritter wurde der Norweger Emil Hegle Svendsen.

Selina Gasparin für Verfolgung qualifiziert

Bei den Frauen eröffnete Selina Gasparin das Rennen und zeigte eine gute Leistung. Trotz 3 Schiessfehlern landete die Engadinerin auf dem 23. Platz und ist damit für die Verfolgung startberechtigt.

Den Tagessieg holte die Lokalmatadorin Miriam Gössner. Die Deutsche sicherte sich ihren 2. Weltcup-Triumph vor Weltcup-Leaderin Tora Berger (No) und Andrea Henkel (De).

Resultate