Zum Inhalt springen

Biathlon Weger überzeugt und löst Olympia-Ticket

Benjamin Weger ist erfolgreich in die neue Biathlon-Saison gestartet. Der Walliser wird in Östersund über 20 km guter Siebter und löst somit das Olympia-Ticket. Den Sieg sichert sich der Norweger Johannes Thingnes Bö.

Legende: Video Benjamin Weger schafft vorzeitige Olympia-Quali abspielen. Laufzeit 1:55 Minuten.
Vom 30.11.2017.

Den Grundstein zum erfolgreichen Saisonstart im Einzel legte Benjamin Weger im Schiessstand. Bei allen vier Übungen blieb der 28-Jährige fehlerfrei und brachte sich so in eine gute Ausgangslage für eine Top-10-Klassierung.

Die Schweizer

  • 7. Benjamin Weger + 2:34,1
  • 42. Martin Jaeger + 6:04,8
  • 49. Jeremy Finello + 6:29,0
  • 73. Mario Dolder + 8:29,2
  • 95. Serafin Wiestner + 10:47,9
Legende: Video Weger: «Beim Laufen hätte ich das Gefühl, schneller zu sein» abspielen. Laufzeit 0:25 Minuten.
Vom 30.11.2017.

Am Ende reichte es Weger zu Platz 7. Damit erfüllte der Walliser die Selektionskriterien für eine Olympia-Teilnahme vorzeitig. Ohne Weltcup-Punkte endete das Rennen für die anderen vier Schweizer. Jeremy Finello und Serafin Wiestner leisteten sich vier, Mario Dolder gar sechs Schiessfehler. Die Punkteränge nur knapp verpasst hat Martin Jäger. Der 29-jährige St. Galler wurde 41.

Bö lässt Fourcade hinter sich

Weger fehlten zum Schluss 20 Sekunden zu seinem fünften Weltcup-Podestplatz. Rang 3 ging an den Franzosen Martin Fourcade. Der sechsfache Gesamtweltcup-Sieger der vergangenen Jahre erhielt wegen zwei Fehlern im Schiessstand zwei Strafminuten zur Laufzeit addiert, war aber gleichwohl schneller als der Schweizer.

Seinen 14. Weltcup-Sieg feierte derweil Johannes Thingnes Bö. Der Norweger blieb wie vier weitere Konkurrenten im Schiessstand makellos und nahm allen Konkurrenten im Minimum zwei Minuten ab.

Legende: Video Weger: «Olympia-Quali war für mich immer klar» abspielen. Laufzeit 0:33 Minuten.
Vom 30.11.2017.

Sendebezug: Radio SRF 1, Nachmittags-Bulletin, 30.11.2017, 18:45 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniele Röthenmund (Daniele Röthenmund)
    Unter die ersten 10 gelaufen ist stark Übertrieben. In die ersten 10 geschossen trifft es schon eher! Eine durchschnittliche Laufleistung mit einem absoluten TOP Schiessen brachte diesen tollen 7 Rang. Das Jaeger als ehemaliger Langläufer ein solch schlechtes Resultat eingefahren hat ist Enttäuschend. Finello lief heute gut schoss aber schlecht, Dolder schoss die ersten 3 Schuss daneben, somit wahr ein gutes Resultat schon bald vergeben. Be Wiestner ist die Laufzeit eine Katastrophe!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen