Weger verpasst Top 10 knapp

Benjamin Weger ist beim Weltcup-Final in Chanty-Mansisk im Sprint über 10 km auf den 11. Platz gelaufen. Den Sieg sicherte sich der Österreicher Julian Eberhard.

Benjamin Weger in der Loipe.

Bildlegende: Gute Leistung Benjamin Weger zeigte eine starkes Rennen. EQ Images/Archiv

Weger erreichte das Ziel mit einem Rückstand von 1:15,4 Minuten auf die Bestzeit. Auf den 10. Platz fehlten dem Schweizer nur gerade 0,2 Sekunden. Eine bessere Klassierung vergab Weger wegen einem Schiessfehler. Die anderen Schweizer konnten nicht mit den Besten mithalten. Serafin Wiestner wurde 53., Mario Dolder 65.

Den Sieg sicherte sich Julian Eberhard. Der Österreicher war um 1,1 Sekunden schneller als der Deutsche Simon Schempp. Dritter wurde Schempps Landsmann Arnd Peiffer.

Resultate