Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Blick zurück»: 1.10.1975 Als Ali Frazier zum «Thrilla in Manila» bat

Vor 45 Jahren kam es auf den Philippinen zu einem legendären Boxkampf. Muhammad Ali und Joe Frazier duellierten sich – es war das letzte Aufeinandertreffen.

Der «Thrilla in Manila» zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier.
Legende: Ein Kampf für die Geschichtsbücher Der «Thrilla in Manila» zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier. imago images

Das dritte Duell zwischen Joe Frazier und Muhammad Ali fand in Manila auf den Philippinen statt. Der Kampf ging wegen der Luftfeuchtigkeit, der ungewöhnlich hohen Trefferquote und der immensen Intensität als «Thrilla in Manila» in die Geschichtsbücher ein.

Bereits vor dem Kampf hatten Frazier und Ali eine Abneigung zueinander entwickelt. Zahlreiche Vorfälle sorgten im Vorlauf für eine aufgeladene Stimmung. So gerieten die Landsmänner etwa bei der Fernsehstation ABC in einer Sendung im Vorfeld eines Kampfes aneinander, weshalb beide mit einer Busse belegt wurden. Zu dieser Zeit waren sie zusammen mit George Foreman die dominierenden Figuren des Schwergewichtsboxens.

Video
«Thrilla in Manila»: Einer der härtesten Kämpfe überhaupt
Aus Sport-Clip vom 01.10.2020.
abspielen

Ausgeglichene Angelegenheit

Nach einem deutlichen Punktesieg von Frazer im ersten Kampf und einem unkämpften Triumph nach Punkten von Ali im zweiten, war es wiederum Ali, der 1975 siegreich war.

Der Entscheid der Punktrichter war zwar einstimmig ausgefallen, doch anwesende Journalisten sahen den Kampf ausgeglichen oder sogar Frazer leicht vorne an. Wegen der Hitze erlitt Ali einen Kollaps, gemäss seinen Ärzten befand er sich sogar in Lebensgefahr.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen