Zum Inhalt springen

Boxen Pacquaio unterliegt Dauerrivale Marquez

Der philippinische Boxstar Manny Pacquiao hat in Las Vegas einen hochklassigen Fight gegen seinen Dauerrivalen Juan Manuel Marquez verloren und somit einen herben Rückschlag auf seinem Weg zurück auf den Thron erlitten.

Manny Pacquiao.
Legende: Manny Pacquiao. Reuters

Der Weltergewichts-Boxer und ehemalige WBO-Weltmeister unterlag im 4. Duell mit dem Mexikaner durch K.o. in der 6. Runde. Nach einem Unentschieden und zwei Siegen war es die erste Niederlage für Pacquiao gegen Marquez.

Im Juni dieses Jahres hatte er nach einer umstrittenen Niederlage seinen Titel an Timothy Bradley (USA) verloren. Der Weltverband erklärte das Richterurteil für falsch und ordnete einen Rückkampf an. Dieser ist nun allerdings ebenso in weite Ferne gerückt wie ein Mega-Fight mit WBC-Champion Floyd Mayweather Junior.

Rücktritt möglich

Eventuell wird der 33-jährige Pacquiao die Boxhandschuhe sogar ganz an den Nagel hängen und sich auf seine politische Karriere in seiner Heimat konzentrieren. Pacquiao, der als einziger Boxer überhaupt WM-Titel in 8 verschiedenen Klassen gewonnen hat, ist mit Jahres-Einkünften von mehreren Dutzend Millionen Dollar einer der bestverdienenden Sportler der Welt. 2011 wurde er für den Laureus-Award nominiert.

Legende: Video Enttäuschung beim Public Viewing auf den Philippinen abspielen. Laufzeit 0:39 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 09.12.2012.