Zum Inhalt springen

Header

Audio
NHL-Draft nicht im Juni
abspielen. Laufzeit 00:23 Minuten.
Inhalt

Corona-News vom Mittwoch NHL-Draft auf unbestimmte Zeit verschoben

Eishockey: Draft der NHL verschoben

Die NHL verschiebt wegen der Coronavirus-Pandemie wichtige Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit. Gemäss den Verantwortlichen der besten Eishockey-Liga der Welt sind vom Entscheid die Talentsichtung, die Talentauswahl (der sogenannte Draft) und die Vergabe der NHL Awards betroffen. Alle drei Termine waren für Juni geplant. Die Liga begründete den Entscheid mit der Unsicherheit durch die Pandemie. Die NHL-Saison ist derzeit unterbrochen und wird frühestens Mitte Mai fortgesetzt.

Reiten: CHIO Aachen wird verlegt

Das bedeutendste Reitturnier der Welt werde nicht wie geplant vom 29. Mai - 7. Juni stattfinden, teilte der deutsche Veranstalter mit. Vorrangiges Ziel ist es, das Turnier zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr 2020 zu organisieren.

Eishockey: KHL beendet Saison

Die KHL hat die laufenden Playoffs abgebrochen und die Saison vorzeitig beendet. Das teilte die Liga am Mittwoch mit. Eine Ausweitung des Spielbetriebs bis im Sommer wurde damit verworfen. Zuvor hatten sich bereits Jokerit Helsinki (Finnland) sowie Barys Nur-Sultan (Kasachstan) aus dem Wettbewerb zurückgezogen.

American Football: Beschränkter Zutritt auf Team-Areale

Die NFL hat ihre Klubs angewiesen, sämtliche Teameinrichtungen zu schliessen. Die Massnahmen sollen zunächst bis zum 8. April gelten. Alle NFL-Klubs hatten ihren Spielern bereits zuvor untersagt, das Gelände zu betreten. Ab Mittwochabend erhält nun nur noch das medizinische und das Sicherheitspersonal Zutritt.

Radio SRF 4 News, 06:00 Uhr, 25.03.2020; Agenturen/cud/cmu/pam

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen