Zum Inhalt springen
Inhalt

Curling-WM in Las Vegas Es wird nochmals eng für die Schweizer

Nach einer 6:8-Niederlage gegen Schottland müssen die Schweizer Curler um Skip Marc Pfister um die Viertelfinal-Quali zittern.

Schweizer Skip Marc Pfister.
Legende: Ist gefordert Schweizer Skip Marc Pfister. Keystone

In der Nacht auf Freitag hatten die Schweizer Curler vom CC Adelboden in Las Vegas gegen Japan einen 10:9-Sieg nach Zusatz-End feiern können. Da sie sich nun aber gegen Schottland mit 6:8 geschlagen geben mussten, ist die Viertelfinal-Quali noch nicht sicher.

Mit einem Sieg im letzten Spiel der Round Robin hätten die Schweizer um Skip Marc Pfister, Simon Gempeler, Raphael Märki und Enrico Pfister das Viertelfinal-Ticket auf sicher. Gegner werden die USA sein, die ihrerseits auch noch Chancen auf ein Weiterkommen haben. Je nach Ausgang der anderen Partien könnten die Schweizer auch mit einer Niederlage im Turnier verbleiben.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.