Zum Inhalt springen
Inhalt

Dritter Sieg an der WM Kleiner Lichtblick für Feltscher & Co.

Die Schweizer Curlerinnen schlagen an der WM im kanadischen North Bay Dänemark mit 7:5.

Binia Feltscher.
Legende: Lichtblick Für das Team um Skip Binia Feltscher. Keystone

Nach 5 Ends sah es danach aus, als würde das Team des CC Flims die sechste Niederlage an dieser WM kassieren. Carole Howald, Franziska Kaufmann, Irene Schori und Skip Binia Feltscher lagen gegen Dänemark mit 1:4 hinten.

Doch mit zwei Zweierhäusern in Folge konnten die Schweizerinnen die Partie drehen. Am Ende resultierte gegen die Däninnen ein 7:5-Erfolg.

Schlüsselspiel gegen die «Garlic Girls»?

Trotz 5 Niederlagen aus 8 Spielen haben die Schweizerinnen weiterhin Chancen, die Round Robin zu überstehen. Die zweifachen Weltmeisterinnen müssen die Vorrunde mindestens auf Rang 6 abschliessen.

Als Schlüsselspiel könnte sich der übernächste Match gegen die Olympia-Zweiten aus Südkorea erweisen. Die Gastgeberinnen hatten in Pyeongchang wegen des guten Knoblauchs aus ihrer Heimatstadt Uiseong den Spitznamen «Garlic Girls» erhalten.