Schweiz wischt auch Finnland vom Eis

Die Schweizer Curler um Skip Marc Pfister haben an den Weltmeisterschaften in Halifax ihren 5. Sieg im 6. Spiel errungen. Die Equipe des CC Bern bezwang Finnland in einem spannenden Spiel mit 8:7.

Video «Curling: WM Halifax, Schweiz - Finnland» abspielen

Schweiz schlägt Finnland

0:19 min, vom 31.3.2015

Die Schweizer WM-Debütanten um Skip Marc Pfister, Enrico Pfister, Raphael Märki und Reto Keller bleiben an den Titelkämpfen im kanadischen Halifax weiter im Hoch.

Gegen das Überraschungsteam aus Finnland um Skip Aku Kauste nahm die Partie einen eigentümlichen Verlauf. Die Schweizer legten im 1. und im 3. End je ein Dreierhaus vor. Die Finnen liessen sich jedoch nicht beeindrucken und konterten mit 2 Zweiern.

Schweizer mit Zwischentief

Den sicher geglaubten Sieg vor Augen liessen sich die Schweizer Meister vom CC Bern später im 8. und im 9. End je einen Stein stehlen, so dass sie mit einem 7:7 ins 10. End gehen mussten. Dort nutzten sie den Vorteil des letzten Steins für den knappen Sieg.

Resultate