Zum Inhalt springen

Curling So lief der WM-Final zwischen der Schweiz und Kanada

Die Schweizer Curlerinnen haben an der WM in Sapporo sensationell Gold geholt. Das Team um Skip Alina Pätz schlug Kanada im Final mit 5:3. Hier können Sie die Ereignisse des Finals nachlesen.

Alina Pätz.
Legende: Traumhaftes WM-Debüt als Skip Alina Pätz holt mit ihrem Team Gold. Reuters

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 10:11

    Riesige Freude bei der Schweiz

    Die Schweizerinnen können ihr Glück kaum fassen. Alina Pätz, die das erste Mal ein Team als Skip an internationalen Titelkämpfen anführte, spricht von einer «verrückten» WM.

    Curlerinnen jubeln.
    Legende: Siegerjubel Die Schweizerinnen feiern ihren Triumph. SRF
  • 9:48

    10. End: GOLD FÜR DIE SCHWEIZ!

    Die Schweizer Curlerinnen schaffen den Coup und holen an der WM in Sapporo sensationell Gold. Das Team um Skip Alina Pätz schlägt Kanada im Final mit 5:3, nachdem Pätz den schwierigen letzten Stein shot spielt.

  • 9:28

    9. End: Kanada verkürzt

    Die Kanadierinnen stehlen im vorletzten End einen Stein und setzen die Schweizerinnen so nochmals unter Druck. Pätz kann mit ihrem letzten Versuch nur einen kanadischen Stein wegspielen, Kanada verkürzt damit auf 3:4. Die Schweizerinnen haben aber auch im 10. End den letzten Stein.

  • 9:08

    8. End: Schweizerinnen schreiben ein Nullerhaus

    Es bleibt beim 4:2 für die Schweiz, nachdem Pätz den letzten Stein aus dem Haus gespielt hat.

  • 8:55

    7. End: Kanada verkürzt

    Die Kanadierinnen kommen zu den ersten Punkten. Skip Jones spielt den shotliegenden Schweizer Stein ohne Probleme weg und kann sich so zwei Steine notieren lassen. Es steht 4:2 aus Schweizer Sicht, das Team um Skip Pätz hat nun wieder den letzten Stein.

  • 8:40

    6. End: Schweiz stiehlt zwei Steine

    Das 6. End könnte so etwas wie eine kleine Vorentscheidung gewesen sein: Die Schweizerinnen können gleich zwei Steine stehlen, nachdem die letzten beiden Steine von Skip Jones nicht wunschgemäss gerieten. Die Schweiz liegt nun 4:0 vorne.

  • 8:16

    5. End: Erneut ein Nullerhaus

    Die Kanadierinnen müssen weiter auf ihren ersten Punkt warten: Jennifer Jones macht mit ihrem Stein einen Takeout und schreibt das zweite Nullerhaus in Folge.

  • 8:03

    4. End: Das zweite Nullerhaus

    Die Kanadierinnen befördern den letzten Schweizer Stein weg und schreiben ein Nullerhaus, um im 5. End erneut den Vorteil des letzten Steins zu haben. Damit steht es weiterhin 2:0 für die Badenerinnen.

  • 7:48

    3. End: Schweiz stiehlt einen Stein

    Der kleine Patzer vom 2. End ist wettgemacht, denn die Schweizerinnen können im 3. End einen Stein stehlen. Der letzte Versuch von Kanadas Skip Jennifer Jones gerät nicht wunschgemäss und curlt zu weit. Zwar lassen die Kanadierinnen die Steine noch nachmessen, aber der Schweizer Stein liegt shot. Damit führt die Schweiz nun 2:0.

  • 7:31

    2. End: Schweizerinnen in Führung

    Die Schweiz schreibt im 2. End einen Stein und geht damit mit 1:0 in Führung. Dabei hätte Pätz gar die Chance gehabt, mit 2:0 vorzulegen, doch der letzte Stein des Schweizer Skips geriet zu lang.

  • 7:14

    1. End: Nullerhaus zum Auftakt

    Im 1. End wird kein Stein geschrieben. Damit behalten die Schweizerinnen den Vorteil des letzten Steins auch im 2. End.

  • 7:05

    Kanadierinnen eröffnen den Final

    Die Schweizerinnen haben im 1. End den letzten Stein, Kanada macht den Anfang.

  • 6:57

    Das dritte Duell innert Wochenfrist

    Das Schweizer Team um Skip Alina Pätz hat gegen Kanada an diesen Titelkämpfen schon zweimal gewonnen. Zunächst schlugen die Badenerinnen die Nordamerikanerinnen in der Round Robin knapp mit 7:6, am Samstag folgte im Playoff der zweite Sieg (6:4).

  • 6:45

    Countdown zum WM-Final

    Herzlich willkommen zum WM-Final der Curlerinnen in Sapporo. Den Kampf um Gold zwischen der Schweiz und Kanada können Sie ab 06:55 Uhr im Livestream mitverfolgen (unkommentiert).

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 22.3.15, 06:55 Uhr

20 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Beat Seeger, Basel
    Zuerst mal herzliche Gratulation an das grandiose Schweizer Team und die ganze Schweiz ist stolz auch euch! Weniger in Szene setzen konnte sich hingegen das Schweizer Fernsehen. Es ist doch echt blamabel, wenn SRF nicht in der Lage ist, kurzfristig den Final live zu übertragen, zumal zu dieser Sendezeit nichts Wichtiges ausgestrahlt wurde. Während den olympischen Spielen wird jedes Match übertragen und beim WM-Final schläft SRF!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roger Schäfer, Schmerikon
    Einfach grossartig! Sie kamen, sahen und siegten! HERZLICHE GRATULATION! Eventuell gar Curling-Sportgeschichte? 13 Spiele & 12 Siege - und dies als Neulinge... 3 WM-Titel in 4 Jahren - und srf hat nicht einmal Regionalliga-Niveau. Bitter. Für die Schweiz aussichtslose Ski-WC-Finalrennen im Nebel sind halt viel besser (bezahlt).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Charly Güntert, Wildhaus
    Herzliche Gratulation nach Japan Rote Karte für das Schweizer Fernsehen. Es ist kaum zu glauben, dass ein Finalspiel im Curling nicht live übertragen wird.!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen