Souveräner Sieg gegen die USA: Schweiz steht im Halbfinal

Die Schweizer Curler stehen dank einem 11:4-Sieg über die USA im Halbfinal.

Video «Die Schweiz lässt den USA keine Chance (SNTV)» abspielen

Die Schweiz lässt den USA keine Chance (SNTV)

2:36 min, vom 9.4.2017

Und wieder schlagen Peter de Cruz und seine Mannen die USA: Dem 7:4 in der Round Robin liessen die Schweizer Meister vom CC Genf ein 11:4 in der Playoff-Partie folgen. Der Sieg ist gleichbedeutend mit dem Halbfinaleinzug an der Curling-WM im kanadischen Edmonton.

Gestohlene Steine im 3. End

Nachdem die USA um Skip John Shuster im 2. End zum 2:2 hatte ausgleichen können, folgte die entscheidende Phase: Ein Zweierhaus im 3. sowie zwei gestohlene Steine im 4. End brachten die Genfer auf die Siegerspur. Den krönenden Schlusspunkt setzte der auf der vierten Position spielende Benoît Schwarz mit einem Dreierhaus zum klaren Endresultat.

Die Hoffnung auf Revanche

Im Halbfinal wartet um 3 Uhr Schweizer Zeit Schweden, das gegen den Gastgeber und ersten Finalisten Kanada das Nachsehen hatten. De Cruz und Co. hoffen gegen Schweden auf eine Revanche: Das Vorrundenspiel ging mit 4:10 verloren.