Zum Inhalt springen
Inhalt

Sport-News Schweizer Mixed-Curler holen WM-Titel

Michèle Jäggi und Sven Michel gewinnen mit einem 9:6 über Russland Gold. Und: Wacker Thun steht im Playoff-Final.

Legende: Video Schweizer Mixed-Curler holen WM-Gold abspielen. Laufzeit 01:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 28.04.2018.

Curling: WM-Gold für die Schweiz

Das Mixed-Curling bleibt fest in Schweizer Hand. An der WM in Östersund holten Michèle Jäggi und Sven Michel die Goldmedaille. Beim 9:6 über Russland glückte den Schweizern mit einem Dreierhaus ein Traumstart. Im 6. End stahlen sie zudem zwei Steine.

Es ist bereits der 7. Schweizer WM-Titel in der seit 2008 ausgetragenen Disziplin. Letztes Jahr hatten sich die Olympia-Teilnehmer Jenny Perret und Martin Rios durchgesetzt.

Handball: Wacker im Playoff-Final

Wacker Thun hat sich souverän für den Playoff-Final qualifiziert. Die Berner Oberländer deklassierten im 3. Halbfinal-Spiel Kantonsrivale BSV Bern Muri mit 38:24 und gewannen die Serie mit 3:0. Finalgegner ist Pfadi Winterthur oder Schaffhausen. Die Kadetten führen in ihrer Serie mit 2:0.

Reiten: Guerdat gewinnt erneut

Steve Guerdat hat beim Fünf-Sterne-CSIO im slowakischen Samorin auf Corbinian zum 2. Mal eine Rahmenprüfung gewonnen. Guerdat siegte in einem Springen mit Stechen dank dem schnellsten von sieben Nullfehlerritten.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.