Die Volleyball-Cupfinals im Livestream

Am Samstag erfolgt der Startschuss zu den Hallensport-Übertragungen auf den SRG-Onlinekanälen. Den Auftakt machen die Volleyball-Cupfinals.

Zwei Volero-Spielerinnen bei einem Block.

Bildlegende: Klare Vorzeichen Volero geht als Favorit in den Cupfinal gegen Düdingen. EQ Images

Am 9. März gab die SRG bekannt, dass sie alle wichtigen Entscheidungsspiele im Basketball, Handball, Unihockey sowie Volleyball produziert und diese auf den Onlineplattformen www.srf.ch, www.rts.ch und www.rsi.ch zeigt.

Im Basketball, Handball und Volleyball werden die Playoff-Finalspiele (Basketball Männer ab Spiel 3) und die Cupfinals produziert. Im Unihockey sind es die beiden Superfinals und die beiden Cupfinals (letztere ab 2017).

Volero klarer Favorit – Spannung bei den Männern

Den Auftakt machen am Samstag die Volleyball-Cupfinals in Freiburg. Bei den Frauen geht Volero Zürich als klarer Favorit in das Duell mit Düdingen. Das Starensemble könnte mit einem Sieg den ersten Schritt zum 10. Double in den letzten elf Jahren machen. Im Vorjahr besiegten die Zürcherinnen Düdingen im Cupfinal glatt mit 3:0.

Bei den Männern ist die Ausgangslage zwischen Näfels und Lausanne völlig offen. In der laufenden Meisterschaft feierten die Teams je zwei Siege. Allerdings konnte Näfels die letzten beiden Partien gewinnen.

Video «Volero unterliegt Istanbul 1:3» abspielen

Volero scheitert in der Champions League an Vakifbank Istanbul

2:40 min, vom 24.3.2016

Die Cupfinals live

Den Volleyball-Cupfinal der Frauen sehen Sie am Samstag ab 13:20 Uhr im Livestream auf www.srf.ch/sport. Die Partie der Männer folgt ab 16:50 Uhr. Auch auf www.rts.ch und www.rsi.ch sind Sie live dabei.