Zum Inhalt springen
Inhalt

Mehr Sport EM-Titel an Russland und Schweden

Russlands Curlerinnen haben sich bei den Europameisterschaften in Karlstad den Titel gesichert. Das Team um Skip Anna Sidorowa bezwang Schottland im Final mit 6:5 nach Zusatzend. Bei den Männern ging EM-Gold erneut an Schweden.

Anna Sidorowa führte Russland zu EM-Gold.
Legende: Europameisterin Anna Sidorowa führte Russland zu EM-Gold. Reuters

Im EM-Final zwischen Russland und Schottland konnte sich keines der Teams einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Im Zusatzend nutzte dann Russlands Skip Anna Sidorowa den Vorteil des letzten Steins. Der zweite EM-Titel nach 2006 lässt die Russinnen für die Olympischen Spiele vom nächsten Winter in Sotschi hoffen.

Die Bronzemedaille geht an Schweden. Die Schwedinnen schlugen Dänemark mit 9:3. Das Schweizer Weltmeister-Team um Skip Mirjam Ott war im Tie-Break an Dänemark gescheitert.

Schweden verteidigt Titel

Bei den Männern ging EM-Gold an Gastgeber und Titelverteidiger Schweden um Skip Niklas Edin dank einem 8:5 im Final gegen Norwegen. Bronze holte sich Tschechien. Das

Schweizer Team aus Adelboden war bereits nach der Vorrunde ausgeschieden.