Zum Inhalt springen

10. Weltcup-Sieg Max Heinzer triumphiert in Budapest

Der Innerschweizer gewinnt den Degen-Weltcup in Ungarn und erreicht damit eine neue Bestmarke.

Legende: Video Heinzer feiert Jubiläum abspielen. Laufzeit 0:59 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.03.2018.

In einem engen Final bezwang Max Heinzer den Franzosen Alex Fava mit 15:13. Für den 30-Jährigen ist es der insgesamt 10. Weltcup-Sieg, was eine neue internationale Bestmarke bedeutet.

Als erster Degenfechter überhaupt hat Heinzer in seinem Palmares seit Sonntagabend eine zweistellige Anzahl an Einzelsiegen bei Weltcup-Turnieren stehen. «Das ist der emotionalste Sieg meiner Karriere. Diese Marke zu erreichen war das grosse Ziel von mir», so der Innerschweizer.

Letzter Sieg vor mehr als einem Jahr

Nach den Rängen 11 und 17 war Heinzer bei seinem 3. Einzelwettkampf in diesem Jahr nicht zu stoppen. Auf dem Weg in den Final bezwang er in der Runde der letzten Acht zunächst den Esten Nikolai Novosjolow (15:12) und schliesslich im Halbfinal den Russen Sergej Chodos (15:10).

In der ungarischen Hauptstadt stand Heinzer erstmals als Vater auf der obersten Stufe eines Weltcup-Podests. Seinen zuvor letzten Sieg im Degen-Weltcup hatte er vor rund 13 Monaten in Vancouver errungen.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.