Degen-Männer nach Weltcupsieg die neue Nummer 1

Die Schweizer Degen-Fechter haben den Team-Wettkampf beim Weltcup in Buenos Aires (Arg) für sich entschieden. Gleichzeitig übernahm das Aushängeschild von Swiss Fencing in der Weltrangliste Platz 1.

Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Florian Staub and Max Heinzer (von links) setzten sich in Argentinien durch.

Bildlegende: Erfolgreiches Quartett Fabian Kauter, Benjamin Steffen, Florian Staub and Max Heinzer (von links) setzten sich in Argentinien durch. Archiv-Bild Keystone

Das Quartett mit den beiden Olympia-Teilnehmern Fabian Kauter und Max Heinzer sowie Benjamin Steffen und Florian Staub bezwang in der argentinischen Hauptstadt der Reihe nach Tschechien (45:41), Frankreich (45:25), die USA (45:27) und im Final auch Ungarn (41:40).

Es ist dies der erst 3. Schweizer Team-Erfolg in der Weltcup-Geschichte. Gleichzeitig übernahm die Schweiz in der Weltrangliste den 1. Platz.

Ehrenplätze im Einzel

Im Einzelwettkampf vom Samstag hatten sich die Schweizer mit Ehrenplätzen zufrieden geben müssen. Die beste Leistung gelang dabei Heinzer, der bis in den Viertelfinal vorstiess.